Besucher online

Counter

Mein Album


  Startseite
    Go Students
    Go Animal
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Links
  Julias Allgäublock
  Pimp our graphicguestbook




http://myblog.de/knurrhuehner

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Go Animal

Schnuffel-Puffel-Bär, makes it real!!!

So heute ist wieder ein neuer Monat und es ist wieder Zeit ein Animal of the Month zu küren. Eigentlich wollten wir euch endlich mal die Ackerhummel vorstellen, aber nachdem wir am Mittwoch auf einem Vortrag des erfolgreichsten Softdrinkherstellers der Welt waren, und den australischen Werbespot eines neuen light Getränkes für Männer sahen, fiel unsere Wahl zum AnothMo auf den Schnuffel-Puffel-Bär. Dieser ist nämlich, glaubt man der Werbung, der Inbegriff für geballte Männlichkeit, den die Frau (wie solls auch anders sein) zero versteht und der erst, nachdem Genuß des besagten Softdrinks erkennt, was in ihm steckt. Ein ganzer Kerl, dank dieser
Brause. Gestern hatten wir sogar das Glück einen Vertreter dieser überaus charmanten Art zu treffen.
@ Schnuffel-Puffel-Bär:!
Wir versuchten uns jetzt mal graphisch unseren Schnuffel-Puffel-Bär darzustellen. Wie immer handelt es sich um eine Skizze und wie immer ist sie nicht maßstabsgetreu.





In diesem Sinne, stay knurred!!!
knurrhuehner am 1.7.06 10:46


Werbung


Fehlt da nicht was?

Treuen Lesern der Knurrhuhn-Seite ist es sicher schon aufgefallen, oder etwa nicht?
Genau, das Tier des Monats Juni fehlt noch, und das wo schon mehr als die Hälfte rum ist.
Entschieden haben wir uns natürlich schon für ein Juni-Tierchen. Unsere Wahl ist auf das Puschel-Ding gefallen.
Puschel-Ding??? Was für ein sch... soll das denn sein?
Tja, Puschel-Dinger sind seltene Tiere, genauer gesagt sind es gar keine Tiere, sondern Mikroorganismen, aber so genau wollen wir es ja nicht nehmen!
Puschel-Dinger sind also selten, und man sieht sie leider meistens nur unter dem Mikroskop, und wenn man im Mikrobio-Praktikum mit Barbara in einer Gruppe ist. Laut Praktikums-Leiter hätten wir, um ein bisschen anzugeben und unser Wissen nach 4 Semestern Studium raushängen zu lassen, nämlich Streptomyces sp. sehen sollen. Aber wer will denn sowas sehen, wenn man Puschel-Dinger haben kann?
Also hätten es die kleinen Puschel-Dinger eigentlich zum Tier des Monats geschafft. Aber die Knurrhühner sind faul, und schaffen es nicht, sich an einem Blog-Dienstag zu treffen. Also habe ich mich heute aufgerafft und schreibe einen Artikel über die Puschel-Dinger. Und wenn ich Barbara dann noch ganz lieb bitte, wird sie sicher ein Bild mit unserem allseits beliebten Paint-Programm malen, damit unsere lieben Leser auch einen Eindruck von den Puschel-Dingern bekommen, denn nicht jeder hat ein Mikroskop und ein Reagenzglas voller Puschel-Dinger. Also abwarten und Tee trinken, und irgendwann, wenn ihr es am wenigsten erwartet, wird es kommen, das Bild unserer Puschel-Dinger.
In dem Sinne 'stay knurred' and puschel up the world!!!
knurrhuehner am 25.6.06 12:23


slug on sloopy

Unser Maitierchen ist wider erwarten nicht der Maikäfer, sondern ein Tier, das wir erst vor 2 Wochen von einem 3-Jährigen kennengelernt haben.
Für gewöhnlich kommt es vor allem in Kindergärten und auf Spielplätzen vor. Noch vor einigen Jahren war es vor allem bei Kindern üblich ihr Recht mit der Schippe zu behaupten, doch diese Zeiten sind vermutlich jetzt vorbei, da man nun unser 'animal of the month' zur Interessensdurchsetzung nutzt.
Die Rede ist von der gemeinen Hirnsaugerschnecke, eine meist freundliche, aber bei übermäßiger Reizung zum Zwicken geneigte Schnecke.
Da uns ein Originalfoto bis dato noch nicht gelungen ist, haben wir wieder einmal zum Farbtopf gegriffen und eine nach Augenzeugenberichten gemalt. Wie immer ist die Zeichnung leicht surreal und nicht maßstabsgetreu .


knurrhuehner am 8.5.06 20:48


Go worm, glow

In unserer Rubrik "Go Animal" möchte wir euch unsere Lieblingstiere vorstellen. Unser erstes Tier ist das Johanniswürmchen, das im Allgemeinen als Glühwürmchen bekannt ist. Damit ihr euch dieses Tier besser vorstellen könnt, haben wir unserer Kreativität freien Lauf gelassen und eins gemalt. Achtung diese Zeichnung ist leicht surreal und nicht maßstabsgetreu !!!!


knurrhuehner am 9.4.06 00:13





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung